Willkommen bei IFE - Institut für Elektronik    

    Private Gesellschaft für Forschung, Entwicklung und Lehre GmbH                                                                      

Das IFE als neutrale Schulungseinrichtung ist spezialisiert auf die Durchführung von Lehrgängen nach ESA und NASA Spezifikationen. Ebenso werden Lehrgänge nach MIL- bzw. IPC-Richtlinien durchgeführt. Die Schulungen erfolgen in kleinen Gruppen von 4 bis zu max. 12 Teilnehmern; eine intensive Vermittlung von theoretischem Fachwissen begleitet von praktischen Übungen ist damit gewährleistet.

Aufgrund einer Empfehlung der NASA zu den ersten Deutschen Satellitenprojekten AZUR / Helios wurde im Jahr 1969 im Institut für Satellitenelektronik der DFVLR - heute Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt - die erste Deutsche Schulungseinrichtung mit NASA Anerkennung eingerichtet.


Seit Einführung vor nunmehr 48 Jahren durch Herrn Dipl.-Phys. Wilhelm Maier und Herrn Gerhard Kudielka werden die Lehrgänge erfolgreich durchgeführt, seit Herbst 2006 in personeller Kontinuität mit Herrn Dipl.-Ing. Leo Schöberle.

 

Die Anerkennung durch die europäische Raumfahrtbehörde ESA erfolgte 1974. 1985 wurde Herr Gerhard Kudielka vom US Army Missile Command (MICOM) bzw. vom US Department of Defence als CAT. C+ "European Technical Repräsentative" eingesetzt. So konnten ab 1986 auch Lehrgänge gemäß MIL-Vorschriften durchgeführt werden. Bis heute besuchen über 10.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland unsere ESA autorisierte Schulungseinrichtung.

 

Wahlweise können die angebotenen Lehrgänge auch bedarfsgerecht modifiziert als firmeninterne Schulung durchgeführt werden; auch diese Kurse können mit ESA, NASA-, MIL-, oder IPC- Zertifikat mehrstufig abgeschlossen und rezertifiziert werden.